Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Eierlikörkuchen
  • Glückliche Eier
  • Rezepte

Kategorie Rezepte

Eierlikörkuchen

für eine 28er Springform

Zubereitungszeit: 40 Minuten + 45 Minuten Backzeit

Das brauchst du

Zutaten

Zutaten Teig
5
glückliche Eier
80 g
Butter
100 g
Zucker
200 g
gemahlene Mandeln
100 g
gemahlene Schokolade
1 TL
Weinsteinbackpulver
2 EL
Rum
1 Schnapsglas
Eierlikör
Zutaten Topping
1 TL
Kakao
1/2 Liter
Sahne
1 Päckchen
Sahnesteif
1 EL
Zucker
ca. 200 ml
Eierlikör
Schokoherzen oder Schokostücke einer Tafel Schokolade
Schokoraspeln
Zutaten Eierlikör
6
glückliche Eigelb
200 g
Zucker
250 ml
Sahne
250 ml
Wodka
1/2 TL
gemahlene Vanille

So einfach geht’s

Schritt 1

Wenn ihr den Eierlikör selbst machen möchtet, dann beginnt mit der Zubereitung dessen. Falls nicht, stellt euch ein Fläschchen bereit.<br /> Dafür werden alle Zutaten bei 70 Grad unter rühren 8 Minuten erhitzt. Anschließend in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Schritt 2

Nun stellen wir den Boden für den Kuchen her. Dafür werden die Eier getrennt und das Eiweiß steif geschlagen.<br /> Dann werden Eigelb, Zucker und Butter cremig gerührt. Anschließend kommen die anderen Zutaten hinzu. Alles gut verrühren. Zum Schluss das steife Eiweiß unterheben und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben.<br /> Ja, es ist richtig, dass hier kein Mehl hinzukommt!

Schritt 3

Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad O/U<br /> 45 Minuten gebacken. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 4

Ist der Kuchen kühl, kann es ans Fertigstellen gehen. Dafür schlagen wir die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif schön fest. Die Hälfte davon wird glatt auf den Kuchenboden gestrichen. Nun sieben wir mit einem Teesieb den Kakaos auf die Sahne.<br /> Mit der anderen Hälfte der Sahne werden mit einem Spritzbeutel kleine Tupfen am Rand aufgespritzt.

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5

Und zum Schluss...

Schritt 5

Ist der Eierlikör abgekühlt, gießt ihr ihn nun auf die Kakao Sahne, bis alles schön gleichmäßig abgedeckt ist. Nach Wunsch nun mit Schoko Herzen und geraspelter Schokolade verzieren.

Nun sollte der Eierlikörkuchen in den Kühlschrank und ein Stündchen durchziehen.

Tipp

Der Eierlikör bekommt so eine super, gut trinkbare Konsistenz. Mögt ihr Eierlikör lieber etwas dickflüssiger, nehmt ein Eigelb mehr.