Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Steckbrief Blaubeeren

Steckbrief

Blaubeeren

Blaubeeren sind einfach superlecker und können dich mit den entsprechenden Sorten vom Frühsommer bis in den Herbst mit selbstgeernteten, leckeren Früchten versorgen. Neben dem Naschen direkt vom Strauch eignen sie sich auch super zum Verarbeiten und Einfrieren.

Ab ins Beet

Pflanzung

Am besten pflanzt du Blaubeeren in der sogenannten Vegetationspause, also zwischen November und Februar.

Der Standort sollte möglichst schattig sein, volle Sonne und Hitze mögen diese Beeren nämlich überhaupt nicht. Außerdem benötigen sie einen möglichst sauren Boden. Am wohlsten fühlen die Blaubeeren sich unter Eichen oder Wallnussbäumen und in der Nähe von Rhododendren. Über eine Mulchschicht im Sommer aus Laub und Rasenschnitt sind sie sehr dankbar, außerdem solltest du die bei Trockenheit mindestens zweimal pro Woche gießen.

Ernte

Wann ist die Blaubeere erntereif?

Ernte

Die ersten kleineren Erträge kannst du schon im ersten oder zweiten Standjahr erwarten, der Vollertrag setzt nach etwa fünf bis sechs Jahren ein. Schneide regelmäßig tote Äste heraus, zudem solltest du alle Äste wegschneiden, die nach innen wachsen. Im Herbst färben sich die Blätter der Pflanzen dann wunderschön dunkelrot.

Die meisten Blaubeersorten benötigen eine zweite Sorte als Bestäuber. Pflanzt du nur eine Pflanze, fällt der Ertrag meist sehr gering aus.

Welche Sorten gibt es?

Sorten

Mit der Sorte “Earlyblue” kannst du schon Ende Juni erste Blaubeeren ernten.

“Bluecrop” reift im August und mit der Sorte “Goldtraube”, kannst du bis in den Herbst hinein ernten.