Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Die besten Tomatensorten für euer Hochbeet
  • Anfänger
  • Obst und Gemüse
  • Tomate

Kategorie Gemüse

Die besten Tomatensorten für euer Hochbeet

Die Sortenvielfalt bei den Tomaten ist einfach riesig. So viele verschiedene Formen, Farben, Größen und Geschmäcker da fällt euch die Auswahl bestimmt sehr schwer. In diesem Artikel haben wir ein paar Geheimtipps für euch, welche Sorten sich besonders gut im Hochbeet machen.

Was solltet ihr bedenken?

Das wichtigste auf einen Blick

Was ihr beim Tomatenanbau im Hochbeet immer bedenken solltet, ist die Höhe. Die meisten Hochbeete sind etwa einen Meter hoch. Pflanzt ihr auf diese Höhe eine normale Tomatenpflanze, wird die Ernte irgendwann sehr schwer. Die meisten Sorten werden etwa 2m hoch. Rechnet ihr da noch den Meter des Hochbeets hinzu seid ihr im Spätsommer ganz schnell bei 3m Höhe und mehr.

Welche Tomatensorten eignen sich?

Daher eignen sich kleinbleibende Tomatensorten besonders gut für den Anbau im Hochbeet. Sogenannte Buschtomaten werden meist zwischen 30cm und 1m hoch. Ampeltomaten wachsen am liebsten in Töpfen oder am Rand eines Hochbeets herunter. Eines haben beide Arten gemeinsam, ihr solltet sie auf keinen Fall ausgeizen und spart dadurch zusätzliche Arbeit. Beim Ausgeizen werden Triebe, die in der Blattachsel zwischen Haupttrieb und Blatt wachsen, entfernt. Das führt bei normalwachsenden Tomatensorten dazu, dass die Hauptkraft in den Haupttreib fließt und eine gute Blüten- und Fruchtbildung folgt. Bei Busch- oder Ampeltomaten ist ein verzweigter Wuchs aber gewollt und führt in diesem Fall zu einem deutlich besseren Ertrag.

Sortenempfehlungen

Lime Green

Eine gelblich grüne Salattomate mit tollem Geschmack. Mit etwa 50cm Wuchshöhe eignet sich “Lime Green Salad” hervorragend für den Anbau im Hochbeet. Da sie auch nicht sonderlich ausladend wachsen, könnt ihr außerdem deutlich dichter pflanzen, als bei anderen Sorten. 40cm Abstand untereinander genügt schon. Die Früchte reifen ab Mitte Juli und erinnern geschmacklich ein wenig an Stachelbeeren.

Himbeerrose

Himbeerrose

Diese Sorte könnt ihr direkt an den Rand eures Hochbeets setzen, dann wächst sie sozusagen an ihm herunter. “Himbeerrose” ist eine sogenannte Ampeltomate, die sich im Wuchs am wohlsten fühlt, wenn sie am im Topf oder Hochbeet über den Rand herunterhängen kann. Ihre Triebe werden etwa 30 bis 50cm lang und hängen ab Anfang Juli voll mit etwa 10 bis 15g schweren, hellroten Früchten. Geschmacklich sehr süß mit wenig Säure.

Shadow Boxing

Eine sogenannte “Anthozyansorte” mit sehr fruchtigem Geschmack. “Shadow Boxing” könnt ihr aufrecht im Hochbeet wachsen lassen, dann wird die Pflanze einen guten Meter hoch. Lasst ihr die Triebe über den Hochbeetrand hängen, wächst sie fast bis auf den Boden. Der Stoff Anthozyan sorgt für eine bläuliche Färbung der Früchte an der Sonnenseite. Auf der sonnenabgewandten Seite färben sich die länglichen Früchte ab Mitte Juli dunkelrot, hellrot gestreift.

Banana Legs

Banana Legs

Die gelb orange gestreifte “Banana Legs” bringt ab Ende Juli sehr viele längliche Früchte hervor. Zum Naschen sind sie weniger geeignet, dafür ist sie eine der besten Soßentomaten. Mit einem guten Meter Höhe, könnt ihr auch im Hochbeet sehr gut ernten.

Fuzzy Wuzzy

Schonmal haarige Tomaten gesehen? Die Sorte “Fuzzy Wuzzy” ist etwas ganz besonderes, denn die komplette Pflanze und die Früchte sind mit einer dicken haarigen Schicht überzogen. Mit 30 bis 50cm Wuchshöhe bleiben die Pflanzen sehr niedrig und tragen ab Juli Früchte. Die rot gelb gestreiften, ovalen Tomaten schmecken sehr süß und die haarige Schale stört überhaupt nicht.

Tigerette

Tigerette

Kleine buschig wachsende Tomatenpflanze mit sehr gutem Ertrag. “Tigerette” gehört zu den frühsten Hochbeettomaten. Schon ab Ende Juni könnt ihr die ersten reifen Früchte ernten. Die rot gelb gestreiften, ovalen Tomaten variieren in ihrer Größe relativ stark. Kleine Früchte werden ca. 15 bis 20g schwer, größere bis über 60g.

Small Egg

Für diese Sorte solltet ihr etwas mehr Platz einplanen. “Small Egg” wächst buschig und sehr ausladend. Allerdings eignet auch sie sich sehr gut für das Wuchern über den Hochbeetrand hinaus. Die eiförmigen, roten Früchte werden nur etwa 5g schwer, dafür kann die Pflanze mehrere Hundert Stück tragen. Geschmacklich sind die Tomaten eine tolle Kombination aus Süße und Säure.