Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Jacks Kinderrezept: Tomatenomelett
  • Glückliche Eier
  • Rezepte
  • Tomate

Kategorie Rezepte

Jacks Kinderrezept: Tomatenomelett

ergibt ein Omelett

ca. 20 Minuten

Hallo – hier ist wieder dein Kater Jack. Hast du Hunger? Das trifft sich gut, denn ich habe dir heute ein weiteres leckeres Rezept aus meiner Katerküche mitgebracht. Aus glücklichen Eiern und feinen Busch-Tomätchen bereiten wir zusammen ein leckeres Omette zu. Lass uns direkt loslegen.

Achte bitte darauf, dass wir bei diesem Rezept ein Messer und eine heiße Pfanne verwenden. Frage also bitte deine Eltern, ob du damit alleine umgehen darfst, oder ob dir jemand dabei helfen kann. Sicherheit geht vor, wir wollen uns ja nicht die schönen Tatzen verletzen.

Das brauchst du

Zutaten

Zutaten
2
glückliche Eier
4-5 kleine
Buschtomaten oder Cocktailtomaten
1 EL
Milch
etwas frische
Petersilie
nach Belieben
Salz und Pfeffer
etwas
Butter zum Anbraten
----------------
Küchenutensilien
kleine Rührschüssel
Schneebesen
Messer
Holzbrett
Pfanne
Pfannenwender

So einfach geht’s

Schritt 1

Schlage die beiden Eier auf und gebe sie in eine Rührschüssel. Dazu gibst du die Milch und rührst die beiden Zutaten mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen gelben Masse.

Schritt 2

Schneide die Petersilie auf dem Holzbrett mit einem Messer in kleine Stücke. Die klein geschnittene Petersilie kommt nun zusammen mit etwas Salz und Pfeffer in die gerade gerührte Eimasse hinein. Alles nochmal kräftig mit dem Schneebesen durchrühren.

Schritt 3

Nimm nun deine kleinen Tomaten und halbiere sie. Aufpassen mit den Fingerchen!

Schritt 4

Jetzt wird gebrutzelt. Lasse dafür ein Stückchen Butter (ungefähr so groß wie eine Haselnuss) in einer kleinen heißen Pfanne schmelzen. Dann gibst du die Eimasse hinein und drehst die Hitze ein bisschen hinunter, damit es nicht zu sehr anbrät. Gib deine Tomatenhälften obendrauf und lasse dein Omlett nun stocken (das sagt man, wenn eine flüssige Masse durch Hitze fest wird).
Wenn dein Omlett von unten schön goldgelb gebacken und oben nicht mehr allzu flüssig ist, kannst du es mit einem Pfannenwender einmal umdrehen. So brätst du es auch von der anderen Seite nochmal etwa eine Minute an.

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5

Und zum Schluss...

Schritt 5

Mensch habe ich Hunger… lass und gleich mal anrichten. Nimm dafür einen Teller und falte dein Tomatenomlett einmal zur Hälfte. So kannst du es leicht auf deinen Teller geben.

Garniere es noch mit ein bisschen Petersilie und einem Stück Tomate dazu. Lecker!

Das wäre geschafft. Wie schön, ich koche so gerne mit dir und bin mächtig stolz, wie gut du das hinbekommst.

Lass es dir schmecken und wenn deine Eltern lieb zu dir waren, gibst du ihnen bestimmt ein bisschen was ab.